Sonnenblumenöl

· nativ ·
500 ml

Unsere regionalen Bio-Sonnenblumen-Bauern, wie Judith Faller-Moog – Inhaberin der Ölmühle Moog – vom Biohofgut Klappendorf in Sachsen und Johannes Dittrich ebenfalls aus Sachsen freuen sich, mit der Produktion ihrer Ölsaaten ein wunderbarer Teil unserer Öl-Serie »Aus meiner Heimat« zu sein. Unter dieser Bezeichnung bieten wir nur Öle aus regionaler Landwirtschaft an. Bei unseren regionalen Vertragsbauern streben wir langfristige Partnerschaften an und freuen uns über die langjährige Zusammenarbeit mit vielen unserer Biobauern in Deutschland sehr. Aufgrund der einzuhaltenden Fruchtfolge können jedoch unsere Lieferanten jährlich etwas variieren.
Unser heimisches BIO PLANÈTE Sonnenblumenöl ist kaltgepresst, reich an Vitamin E und essentieller Linolsäure.

Rezeptideen und Verwendung von Sonnenblumenöl nativ

Am wertvollsten ist das mild-nussige, regionele Sonnenblumenöl naturbelassen in Salaten und Rohkostgerichten, da es aufgrund seines Fettsäuremusters nicht erhitzt werden sollte. Ab einem Alter von ca. neun Monaten können Sie Ihrem Kind behutsam geringe Mengen dieses wertvollen nativen Pflanzenöls als Beikost zuführen.

Probieren Sie auch gern weitere Öle aus regionaler Landwirtschaft: Hier kommen Sie zu unserer Serie »Aus meiner Heimat« 

Herkunft
Deutschland
Ernährungshinweis
Geeignet für Vegetarier, Veganer und Rohköstler.
Lager- und Aufbewahrungshinweise
Bei Raumtemperatur aufbewahren und vor Licht schützen.
Erhitzbarkeit
Nicht erhitzen.

Aus kontrolliert biologischem Anbau

Energie
3404 kJ (828 kcal)
Fett
92 g
davon: gesättigte Fettsäuren
11 g
davon: einfach ungesättigte Fettsäuren
19 g
davon: mehrfach ungesättigte Fettsäuren
62 g
Kohlenhydrate
0 g
davon: Zucker
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g
Vitamin E
60 mg
(500 % **)

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 ml
** Anteil an der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen
Durchschnittlich enthalten in 100 ml: Linolsäure (Omega 6): 63 g

classic
Häufige Fragen

Der Hof zur Mühle

Dass die Besitzerin der Ölmühle Moog so viel Verständnis für ihre Bio-Bauern aufbringt, hat einen Grund: Sie selbst bewirtschaftet selbst einen Bio-Hof. Ganz schön viel Arbeit, aber auf dem Biohofgut Faller setzt man auf Teamwork.

Erfahren Sie mehr