Leindotteröl

· nativ ·
100 ml

Leindotter ist eine alte Kulturpflanze, die langsam wieder den Weg auf die heimischen Felder zurückfindet. So auch bei unserem Erzeuger Klaus Gründel, der gemeinsam mit seiner Familie den Krögelhof im bayerischen Bad Staffelstein bewirtschaftet. Mehr als 115 Hektar Acker, Wiesen und Wald gehören zu dem Hof, auf dem neben Leindotter auch Schwarzkümmel, Kleegras oder Einkorn nach Bioland-Prinzipien wachsen. »Bio ist eine Lebenseinstellung, Lust und Freude und ein selbstverständlicher Teil unseres Alltags.«, sagt Klaus Gründel.

In Sachsen widmet sich Hans-Joachim Mautschke seit vielen Jahren dem ökologischen Anbau von Leindotter. Er liefert wie auch die Landwirte Sven Gürth aus der Lutherstadt Wittenberg und André Skibba aus Neustadt in Thüringen Leindotter an die Ölmühle Moog. Unserer Initiative »Gemeinsam für mehr Bio-Landwirtschaft in Deutschland« schloss sich Hans-Joachim Mautschke bereits vor mehreren Jahren gern an. Für ihn ist Bio-Landwirtschaft die Zukunft – sie geht am schonendsten mit den Ressourcen um, schützt den Boden und erhält die kleinbäuerlichen Strukturen.

»Wir freuen uns sehr, dass die Arbeit von Bauern aus der Region Niederschlag findet in Produkten, die direkt auf den Erzeuger schließen lassen.« 

Leindotteröl zeichnet sich durch einen hohen Anteil an Alpha-Linolensäure Omega 3, einer mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäure, aus. Diese trägt im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung sowie einer gesunden Lebensweise bei einer täglichen Aufnahme von 2 g (=ca. 6 ml / 1 TL Leindotteröl) zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei.

Im Gegensatz zu Leinöl ist Leindotteröl milder im Geschmack und länger haltbar, aufgrund eines höheren Vitamin E Gehaltes. Das goldgelbe Öl mit seinem angenehmen Geschmack, der an frisch gekochtes Gemüse erinnert, eignet sich hervorragend für Salate, Rohkost, Pesto und das verfeinern von gekochtem Gemüse, Getreideprodukten, Vinaigrettes und Smoothies.

Die Kaltpressung der Leindottersaat erfolgt mit Hilfe einer ausschließlich mechanischen Schneckenpresse. Diese ermöglicht eine schonende Pressung vor Ort und gewährleistet somit die Qualität unseres nativen Öls aus heimischen Anbau. Auf den Feldern unserer Landwirte ist die Leindotterpflanze als Kreuzblütler mit ihren kleinen, gelben unscheinbaren Dolden von Anfang bis Mitte Juni blühend zu finden.

Herkunft
Deutschland
Ernährungshinweis
Geeignet für Vegetarier, Veganer und Rohköstler.
Lager- und Aufbewahrungshinweise
Bei Raumtemperatur aufbewahren und vor Licht schützen. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.
Erhitzbarkeit
Nicht erhitzen.

Aus kontrolliert biologischem Anbau

Energie
3367 kJ (819 kcal)
Fett
91 g
davon: gesättigte Fettsäuren
9 g
davon: einfach ungesättigte Fettsäuren
29 g
davon: mehrfach ungesättigte Fettsäuren
53 g
Kohlenhydrate
0 g
davon: Zucker
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g
Vitamin E
19 mg
(158 % **)

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 ml
** Anteil an der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen
Durchschnittlich enthalten in 100 ml: Alpha-Linolensäure (Omega 3): 30 g

vital

Wer kennt Leindotter?

Auf Gut Krauscha in der Oberlausitz setzt sich ein Landwirt für den Erhalt der Biodiversität ein.

Erfahren Sie mehr