Raffination

Was steckt hinter Diesem produktionsschritt?

Vielseitige Öle mit besonderem Geschmack 

Die nativen Öle von BIO PLANÈTE werden einmal kalt gepresst und enthalten eine Vielzahl wertvoller Inhaltsstoffe wie zum Beispiel die mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäure. Hohen Temperaturen, die beim Braten und Backen entstehen, halten diese allerdings nicht stand. Im schlimmsten Fall wird bei einer zu starken Erhitzung der sogenannte Rauchpunkt überschritten und das Öl fängt an, sich zu zersetzen. Dabei entsteht nicht nur unangenehmer Rauch, sondern auch gesundheitlich bedenkliche Substanzen.  
Wir haben deshalb mittels besonderer Saaten und Technologien Öle entwickelt, die hoch erhitzt werden können und wunderbar zum Braten und Backen geeignet sind. Darauf verweisen auch kleine Icons auf den Etiketten der Öle sowie der vom Gesetzgeber vorgegebene Hinweis „raffiniert“. 

Bratkartoffeln mit Öl von BIO PLANÈTE

Arten der Raffination

Physikalische Raffination macht unsere Öle widerstandsfähig gegenüber hohen Temperaturen

Um unsere Öle widerstandsfähig gegenüber hohen Temperaturen zu machen, durchlaufen die Rohwaren aus ökologischem Anbau verschiedene Schritte der sogenannten physikalischen Raffination. Die drei Schritte der physikalischen Raffination, die bei uns und unseren Partnern Anwendung finden, heißen Bleichung, Entschleimung und Desodorierung. 
Ganz konkret werden beim Entschleimen und Bleichen Zitronensäure und Bleicherde zum einmal gepressten Öl gegeben und dieses anschließend über Aktivkohle und mechanische Filter gefiltert. Dadurch werden Farb- und Schleimstoffe entfernt, das Öl wird klar und transparent. Bei der anschließenden Desodorierung werden mit heißem Wasserdampf und unter Vakuum vor allem empfindliche, leicht flüchtige Substanzen ausgetragen, so dass der Rauchpunkt und damit die Hitzebeständigkeit der Öle steigt sowie die Haltbarkeit verlängert wird. 
Leider unterscheidet der Gesetzgeber im Rahmen seiner Kennzeichnungspflicht aktuell nicht zwischen den verschiedenen Arten der Raffination. Deshalb möchten wir betonen, dass unsere Öle nicht mithilfe von synthetischen Chemikalien (chemische Raffination) behandelt werden, wie es im konventionellen Bereich übliche Praxis ist. Das physikalische Verfahren ist technisch aufwendiger, kommt dafür aber mit weniger Verfahrensschritten aus. Der wesentliche Vorteil ist die geringere Umweltbelastung. Bei der physikalischen Raffination entsteht zum Beispiel fast kein Abwasser mehr. 

Unsere »raffinierten« Öle

BIO PLANÈTE Shea Butter

Muffins mit Shea Butter

Unsere BIO PLANÈTE Shea Butter ist ein echter Alleskönner. Der eigentliche Geschmack der Shea Butter wird in Europa allerdings als ungewohnt und eher unangenehm empfunden. Das liegt zum einen am typischen Eigengeschmack der Karité-Nüsse, zum anderen an den Raucharomen, die aus der traditionellen Bearbeitung der Nüsse in den Ursprungsländern am offenen Feuer resultieren. Durch die verschiedenen Schritte der physikalischen Raffination wird die Shea Butter hitzebeständig sowie neutral in Geruch und Geschmack. Sie eignet sich deshalb nicht nur als Back- und Bratfett, sondern auch pur zur Herstellung von Brotaufstrichen.  

BIO PLANÈTE Kokosfett mild

Das BIO PLANÈTE Kokosfett ist unsere geschmacksneutrale Alternative zu nativem Kokosöl. Durch die physikalische Raffination ist es sowohl als veganer Butterersatz als auch zum Braten, Backen und Frittieren vielseitig einsetzbar. Ein weiterer Vorteil ist die lange Haltbarkeit. 

Kokosfett mild Gemüsechips

BIO PLANÈTE Bratöl

Lachs mit Bratöl

Das BIO PLANÈTE Bratöl ist aufgrund seiner Herstellung ein sehr vielseitiges Öl und ideal geeignet zum Braten, Backen und Frittieren. Hinzu kommt, dass wir für das Bratöl ganz besondere Sonnenblumensaaten verwenden – sogenannte ölsäurereiche oder auch high oleic Sonnenblumenkerne. Diese sind reich an Vitamin E, besonders hitzebeständig und halten Temperaturen bis zu 210 Grad Celsius Stand.   

BIO PLANÈTE Bratöl mit Ghee 

Wenn sie eine buttrige Note mögen, dann ist das BIO PLANÈTE Bratöl mit Ghee eine gute Wahl zum Backen und Braten. Das Ghee, auch geklärte Butter genannt, haben wir mit ölsäurereichem, physikalisch raffiniertem Sonnenblumenöl kombiniert. Dadurch ist das Öl hoch erhitzbar, reich an einfach ungesättigten Fettsäuren sowie an Vitamin E.

BIO PLANÈTE Woköl 

Süßkartoffelcurry mit Woköl

Ölsäurereiches, physikalisch raffiniertes Sonnenblumenöl ist die Basis für unser BIO PLANÈTE Woköl. Es ist hoch erhitzbar und ideal geeignet zum Braten in Pfanne und Wok. Chili und fein geröstetes Erdnussöl verleihen dem Woköl zudem einen asiatischen Geschmack.

BIO PLANÈTE Leinöl-Mixtur Omega Red

Wraps mit Omega Red

Die fruchtige Note macht unsere BIO PLANÈTE Leinöl-Mixtur Omega Red ganz besonders. Der Eigengeschmack des nativen Sonnenblumenöls würde allerdings die feine Kombination aus vermahlenen Erdbeeren, Mangos und Acerolakirschen sowie mildem Leinöl und leicht säuerlichem Öl aus Sanddornfruchtfleisch überlagern. Deshalb verwenden wir hier ölsäurereiches, physikalisch raffiniertes, geschmacksneutrales Sonnenblumenöl.
Das bringt den weiteren Vorteil mit sich, dass die Bilanz der Fettsäuren Omega 6 zu Omega 3 in der Leinöl-Mixtur durch das ölsäurereiche Sonnenblumenöl optimiert wird. Es hat weniger Omega-6-Fettsäuren als das sogenannte lin oleic Sonnenblumenöl. Unsere tägliche Ernährung liefert Omega-6-Fettsäuren im Verhältnis zu Omega-3-Fettsäuren von etwa 15:1. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt jedoch ein Verhältnis von 5:1. Mit unserem BIO PLANÈTE Omega Red – mit einem Omega-6-zu-Omega-3-Verhältnis von 1:3 – kann das Omega-Verhältnis also quasi ausbalanciert werden. 
Die Leinöl-Mixturen von BIO PLANÈTE dürfen aufgrund der Kombination aus teils sensiblen Inhaltsstoffen wie dem Leinöl nicht erhitzt werden.
    

BIO PLANÈTE Leinölmixtur Omega Blue 

Die vegane BIO PLANÈTE Leinöl-Mixtur Omega Blue enthält einen wertvollen Inhaltsstoff aus dem Meer: die mehrfach ungesättigte Fettsäure DHA aus Algenöl. Das Öl aus der Mikroalge Schizochytrium schmeckt allerdings unbehandelt fischig und würde den milden Geschmack des Leinöls in Kombination mit geröstetem Walnussöl, Sonnenblumenöl und Weizenkeimöl komplett überlagern. Deshalb verwenden wir für unsere Leinöl-Mixtur Omega Blue physikalisch raffiniertes, geschmacksneutrales Algenöl. Gleichzeitig sorgen die zusätzlichen Produktionsschritte für eine bessere Haltbarkeit der Mixtur.
Die Leinöl-Mixturen von BIO PLANÈTE dürfen aufgrund der Kombination aus zum Teil sensiblen Inhaltsstoffen wie dem Leinöl nicht erhitzt werden.

Omega Blue Pastagericht
Häufige Fragen zum Thema
Rezepte mit unseren Ölen
45 min.
mittel
vegan

Shea Brioche

Französisches Brioche, im Deutschen auch als "Apostelbrot" bezeichnet, ist eine süßliche, luftige Hefeteigkreation.

40 min.
schwer
vegetarisch

Samosas mit Ziegenkäse

Das traditionell indische Rezept bekommt mit fruchtigem Olivenöl und herzhaftem Ziegenkäse eine französische Note.

40 min.
mittel
vegan

Süßkartoffeltaler mit Sesam-Sauce

Protein-Sesammehl verleiht Saucen eine semige Konsistenz und einen wundervollen Geschmack. Ein Kurztrip nach Fernost mit der Extraportion Protein.

15 min.
einfach
vegetarisch

Bratkartoffeln an Thymian

Das hochwertige Bratöl mit Ghee verleiht den Kartoffeln eine leckere Kruste und zarten Buttergeschmack. Und das völlig laktosefrei.

30 min.
schwer
vegan

Kurkuma Falafel

Der Klassiker aus dem Orient mit Kurkuma und geschmackvollem Koriander.