Pizza mit gerösteten Paprikaschoten

90 min.
Arbeitszeit
mittel

Rezeptidee & -entwicklung durch Janine Funke  

Für 4 Personen

Zutaten

Für den Hefeteig:
300 g Weizen Weißmehl
15 g Trockenhefe
190 ml Wasser
½ TL Salz

Für den Belag:
200 g Tomatensoße
100 g Kochschinken
1 Spitzpaprika
1 mittelgroße Aubergine
6 EL BIO PLANÈTE Ölkomposition für Pizza & Pasta
120 g geriebenen Hartkäse (z.B. Parmesan)
1 Mozzarella
Salz & Pfeffer
1 Handvoll Kürbiskerne
Basilikumblätter

 

Mehl, Hefe und Salz in einer großen Schüssel verrühren, handwarmes Wasser hinzufügen. Alles gut zu einer Kugel verkneten. Abgedeckt bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Paprikaschote waschen, Strunk entfernen und in grobe Streifen schneiden. In einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten. Aubergine halbieren und in 5 mm dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und einseitig mit BIO PLANÈTE Ölkomposition für Pizza & Pasta beträufeln.

Den Hefeteig mit den Händen dehnen, auf einem mit Mehl bestäubten Blech ausrollen und mit Tomatensauce bestreichen. Anschließend Auberginenscheiben, Paprika, den in Streifen geschnittenen Kochschinken und den geriebenen Käse darauf verteilen.  

Bei 250 Grad Ober- und Unterhitze im Backofen ca. 15 Minuten backen.

Mozzarella in Stücke zupfen und auf die noch heiße Pizza geben. Zum Abschluss gehackte Kürbiskerne und frisches Basilikum darüber streuen.

Nach Belieben mit einigen Tropfen BIO PLANÈTE Ölkomposition für Pizza & Pasta verfeinern.

Bon appétit!

Verwendetes Produkt

Ölkomposition für Pizza & Pasta

Spezialitäten
250 ml

Ähnliche Rezepte