Mini-Pavlovas mit Zitronenschlagsahne, Granatapfel und Kirschen

Für 4 Personen


Zutaten

Meringue (Baiser):
4 Eiweiße
3 Tropfen Zitronensaft
200 g Zucker
1 EL Maisstärke 

Schlagsahne:
40 cl Schlagsahne
2 EL O’citron BIO PLANÈTE
20 g Puderzucker 

Früchte: 
1 Glas entsteinte schwarze Kirschen 
3 große Granatäpfel
1 EL Puderzucker
1 TL geriebenen Ingwer (fakulativ)

Den Ofen auf 100 °C vorwärmen. Die Eiweiße in eine Schüssel geben und die  Zitronentropfen zugeben. Steif schlagen – dabei Zucker und Stärke abwechselnd beigeben. Das Baiser ist bereit, wenn es schön glänzt und Spitzen bildet. Ein Ofenblech mit einem Backpapier belegen, mit einem Löffel eine Portion Baiser darauf setzen, noch einmal Baiser zugeben, bis das Häufchen 5cm hoch ist. Mit dem Löffelrücken die Mitte dieses Häufchens leicht ausgraben, damit ein Nest entsteht. Die 3 weiteren Pavlova auf dieselbe Weise vorbereiten, in den Ofen schieben und  1Std.  backen –im Ofen langsam erkalten lassen.  
Sahne, Öl und Puderzucker mischen und steif schlagen (sie muss dafür sehr kalt sein). Kühl stellen.
Die Granatapfelkerne herauslösen und in eine kleine Schüssel geben.  Die abgetropften Kirschen beigeben. Mischen und wenn nötig wenig Zucker und nach Belieben den geraspelten Ingwer beigeben. Beiseite stellen.

Anrichten: Auf die Pavlovas eine gute Schicht Schlagsahne geben, die Früchte darauf setzen. Sofort servieren.