Gemüsequiche mit Kürbiskernöl

60 min.
Arbeitszeit
mittel
vegetarisch

Für 6 Personen

Für den Teig:
400 g  Dinkelmehl (Type 630) 
120 ml  Kürbiskernöl nativ
6 EL  Wasser
Salz

Für die Füllung:
600 g  Schmand 
9   Eier (Gr. M) 
2   Zucchini 
2   rote Paprikaschoten 
250 g  kleine Champignons 
300 g  Brokkoli 
300 g  grüne Bohnen 
3 EL  Kürbiskernöl nativ 
    Pfeffer 
10 Stiel/e  Thymian 
    Muskat 
2 EL  Semmelbrösel 

1. Für den Teig:
Mehl, Wasser, Kürbiskernöl und 1 TL Salz verkneten. Teig auf etwas Mehl rund (ca. 43 cm Ø) ausrollen. Eine gefettete große Springform (32 cm Ø; ca. 6 cm hoch) am Boden und Rand damit auslegen, ca. 30 Minuten kalt stellen.

2. Für die Füllung:
Zucchini, Paprika, Pilze, Brokkoli und Bohnen putzen und waschen. Zucchini längs halbieren, in Scheiben schnei­den. Paprika in Streifen schneiden, Pilze halbieren. Brokkoli in Röschen teilen. Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 8 Min garen, Brokkoliröschen nach ca. 5 Min zufügen und mitgaren. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika, Zucchini und Pilze darin ca. 5 Min anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen, abkühlen lassen.

3. Für den Guss:
Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Schmand, Eier und Thymian verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4. Anrichten & Backen:
Teigboden mit Semmelbröseln bestreuen. Gemüse auf dem Boden verteilen. Guss darüber gießen und im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen.


Tipp: Kürbiskernmehl statt Dinkelmehl – das reichert den Teig mit wertvollen Nährstoffen an und gibt ihm eine herrlich grüne Farbe