Gegrilltes Lachsfilet

40 min.
Arbeitszeit
schwer

Zutaten

800 g Lachsfilet
200 g Zucchini
200 g Aubergine
200 g Champignon
200 g Tomaten
2 rote Zwiebeln
3 EL BIO PLANÈTE O’citron
Salz & Pfeffer aus der Mühle
4 Zweige Thymian
2-3 große Bund glatte Petersilie
2 Lagen Zeitungspapier

Den Lachs waschen, trocken tupfen und in 4 gleich große Stücke schneiden. Das Gemüse waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Eine Schicht gewaschene Petersilie auf das Zeitungspapier geben und alle Lachsstücke mittig darauf platzieren. Mit O’citron beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse, Zwiebel und Thymian darauf geben. Eine weitere Schicht Petersilie auf das Gemüse geben und die Zeitung mit Paketband verschließen. Das Paket in Salzwasser tauchen bis das Papier gut durchgeweicht ist. Das nasse Lachspaket oben auf dem Grill ca. 20-25 Minuten zubereiten.


Hinweis: Das Grillen im Papier verleiht dem Lachs ein herrliches Raucharoma. Achten Sie darauf, dass Sie das Grillgut ausreichend mit der glatten Petersilie bedecken! Sie verhindert, dass die Druckerschwärze des Zeitungspapiers auf den Fisch übergehen kann und wird später nicht mitgegessen. Alternativ können Sie den Lachs auch in Aluminiumfolie zubereiten.


VERWENDETE PRODUKTE

O'citron – Olivenöl & Zitrone

Spezialitäten
250 ml

ÄHNLICHE REZEPTE
70 min.
schwer

Spieße von Dorade und Garnele mit Zitrone und Pfeffer

Edle Spieße aus Fisch und Meeresfrüchten - ein Gericht für die ganz besonderen Momente.

40 min.
schwer

Dorschrückenfilet in Curry-Kokoskruste

Knusprig und exotisch - Curry und Kokos geben diesem Fischgericht eine ganz besondere Note.

35 min.
schwer

Curry à la Sabornidos

Ein traditionelles, philippinisches Kokosgericht nach dem Rezept unserer Kokosbauern aus Südost-Asien.

15 min.
mittel
vegan

Gegrilltes Gemüse

Es muss auf dem Grill nicht immer Fleisch sein. Frisches Gemüse wird in Kombination mit nussigem Woköl und den richtigen Gewürzen zu einem leckeren Grillerlebnis.