Muffins mit selbstgemachter Erdnusscreme

20 min.
Arbeitszeit
20 min.
Ruhezeit
mittel
vegetarisch

Für 12 Stück

Zutaten

125 g Erdnüsse
Salz 
1–2 EL BIO PLANÈTE Erdnussöl nativ
1 TL Agavendicksaft
200 g Mehl,
50 g Haferflocken
2 TL Backpulver
100 ml Ahornsirup
100 ml Milch
1 Ei

Erdnüsse in beschichteter Pfanne ohne Öl rösten, abkühlen lassen.
Mit etwas Salz und Agavendicksaft kurz in der Küchenmaschine zerkleinern.
Öl einrühren, bis Masse cremig ist. Ofen auf 180 °C vorheizen, Muffin-Form fetten. Mehl, Haferfocken, Backpulver und Prise Salz mischen. In einer zweiten Schüssel die Erdnusscreme mit Ahornsirup, Milch, Ei und einem Schneebesen glatt rühren. Mehlmischung schnell untermischen.
Teig in Formen füllen und 20–25 Min. backen.


VERWENDETE PRODUKTE

Erdnussöl

nativ
250 ml

ÄHNLICHE REZEPTE
20 min.
mittel
vegetarisch

Kürbiskern-Muffins mit Zartbitterschokolade

Zartbitterschokolade & Kürbiskernmehl? Oh ja! Das kräftige Geschmackserlebnis versüßt Dir den Tag.

25 min.
mittel
vegetarisch

Müsli-Muffins

Muffins naschen ohne schlechtes Gewissen. Dieses Gebäck versorgt Dich mit Proteinen.

40 min.
mittel
vegan

Protein-Erdnuss-Riegel mit Schokolade

Die Extraportion Proteine für die aktive Freizeitgestaltung - 100 % vegan und ideal für unterwegs.

40 min.
schwer
vegetarisch

Schokokuchen im Glas

Geröstetes Kürbiskernöl im Creme-Topping für einen Schokoladenkuchen? Aber sicher doch!