Zucchininudeln mit Haselnuss-Chilli-Topping

30 min.
Arbeitszeit
mittel
vegetarisch

Für 4 Personen

Zutaten:

750 g Zucchini
1/2 Bd. Pfefferminze
400 g Tagliatelle
Salz
250 ml Gemüsebrühe
2 EL BIO PLANÈTE O’citron
100 ml Crème fraîche
frisch geriebene Muskatnuss
schwarzer Pfeffer
75 g Haselnüsse
3-4 EL BIO PLANÈTE Olivenöl mild
1 EL Zucker
2 Msp. Chilipulver

Zubereitung

Zucchini waschen. 1/3 davon mit dem Spiralschneider oder einem Sparschäler in dünne Streifen und den Rest in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. Gewaschene und trocken geschüttelte Minzblätter grob hacken. Nudeln in Salzwasser al dente garen. Zuchini-Scheiben in kochender Gemüsebrühe  ca. 6-8 Min. bissfest garen. O’citron, Crème fraîche, gehackte Minze, Muskatnuss, Pfeffer und Salz dazu geben und alles pürieren. Zucchini-Streifen nun in einer Pfanne mit 2-3 EL Olivenöl für ca. 3 min unter Wenden bissfest dünsten. Für das Topping grob gehackte Haselnüsse in einer Pfanne mit 1-2 EL Olivenöl leicht rösten, Zucker darüber streuen und unter Rühren bei reduzierter Hitze karamellisieren lassen. Mit Chilipulver vermischen. Nudeln auf Teller verteilen, Soße, Zucchinischeiben und Haselnuss-Topping darüber geben und mit Minze garniert servieren.