Knuspriges Hähnchen mit Cranberry-Zwiebeln

Für 4-6 Personen

Zutaten

1 Kapaun (oder Truthahn oder Freilandhuhn)
2 "Petits Suisses" (fakultativ:Der Petit-suisse ist ein französischer Frischkäsequark)
25 cl Gemüse- oder Putenbrühe
Salz, Pfeffer
6 mittlere rote Zwiebeln
2 EL gedörrte Cranberries
2 Äfpel
4 EL gekochte Kastanien 
2 EL Olivenöl & Chili BIO PLANÈTE

Das Öl über das Hähnchen gießen und gut massieren, damit es in das Fleisch eindringt. Das Hähnchen innen mit dem Frischkäsequark ausstreichen, damit es zarter wird. Den Ofen auf 170°C vorheizen und 1Std.30 im Ofen schmoren lassen.  Das Hähnchen regelmäßig mit Gemüsebrühe übergießen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die roten Zwiebeln schälen und den oberen Teil abschneiden, so dass 2/3 übrig bleibt. Die Hütchen beiseite stellen. 6 Minuten sieden. Aushöhlen, ohne die Zwiebeln zu zerstören. Das Zwiebelfleisch in kleine Stückchen schneiden. Die Cranberries 10 Minuten in heißem Wasser aufquellen lassen. Ebenfalls in kleine Stückchen schneiden. Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden, die gekochten Kastanien ebenfalls würfeln. In einer Bratpfanne das Öl vorsichtig  erwärmen, Zwiebelfleisch, Cranberries, Äpfel, und Kastanien ca. 5 Minuten leicht andämpfen. Die Zwiebeln mit dieser Masse füllen und die Hütchen aufsetzen. 35 Minuten vor Ende der Bratzeit die Zwiebeln um das Hähnchen herum anordnen.