Spieße von Dorade und Garnele mit Zitrone und Pfeffer

FÜR 4 PERSONEN

 

Zutaten

500 g Doradenfilet ohne Haut
16 Garnelen (Garnelen und Riesengarnelen gemischt)
80 ml BIO PLANÈTE Woköl
40 ml BIO PLANÈTE Mandelöl
3 Bio-Zitronen
1 EL frischer Thymian
1 EL frischer Rosmarin
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle von Lebensbaum
Chili nach Geschmack
2 EL gehackte Petersilie

1. Die Doradenfilets waschen und trockentupfen. Anschließend in große Würfel schneiden und in eine Salatschüssel legen. Die Garnelen ebenfalls säubern und hinzulegen. 
2. Die Schale einer Zitrone abreiben und in die Schüssel zum Fisch geben. Zitrone auspressen und den Saft in einer kleinen Schüssel auffangen. 
3. BIO PLANÈTE Woköl, BIO PLANÈTE Mandelöl, Thymian, Rosmarin, sowie je eine Prise Salz und frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle von Lebensbaum unter den Zitronensaft mischen. Fisch und Garnelen mit der Mischung übergießen und alles gut mischen. Für 1 Stunde kühl stellen.
4. Den Backofengrill auf 220 ° C vorheizen. Die verbleibenden Zitronen in 8 Viertel schneiden. Nun abwechselnd aufspießen: Doradenwürfel, 1 Zitronenkeil, 1 Garnele und 1 Riesengarnele. Die fertigen Spieße auf ein Backblech legen, die Marinade beiseitestellen. Spieße 3 Minuten im Ofen grillen. 
5. Die Spieße drehen und mit etwas Marinade bepinseln. Für weitere 2 Minuten in den Ofen geben. Mit frisch gemahlenem  Pfeffer aus der Mühle und Petersilie bestreuen und heiß genießen.

Spieße mit Wildreis servieren. Doradenfilets durch Kabeljau oder Lachs ersetzbar.