Ernte 19/20

Geschmack braucht Herkunft.
Unser großes, vielfältiges Sortiment an extra nativen Olivenölen ist das Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung und vertrauensvoller Partnerschaften in besonderen Olivenöl-Regionen, die auf traditionellen Anbau und nachhaltige Verarbeitung setzen. 

 

 

So werden aus frischen Oliven naturbelassene Olivenöle

Die Olive reift im Winter heran. Die kostbare Frucht wird je nach Region, Klima und Höhenlage der Haine zwischen November und Februar geerntet. Die Ernte beginnt, wenn die harten grünen Früchte saftig und weicher werden.

Grün oder schwarz? Die Farbe der Oliven hat nichts mit der Sorte, sondern lediglich mit dem Reifegrad der Frucht zu tun. Jede Olive ist zunächst grün und verfärbt sich mit zunehmender Reife zuerst violett und schließlich schwarz. Die Früchte ein und desselben Baumes werden nicht alle gleichzeitig reif, so dass im Allgemeinen verschiedenfarbige Früchte geerntet werden.

Nur unser Olivenöl »Fraîcheur«, das immer schon zum Jahreswechsel für kurze Zeit erhältlich ist, wird ausschließlich aus den ersten, noch ganz grünen Früchten gewonnen. Seine grasige, temperamentvolle Note mit pikantem Abgang ist typisch für dieses erste Öl aus neuer Ernte. Je dunkler die Früchte am Erntetag sind, desto mehr tritt der mildere Geschmack reifer Oliven hervor.

Mit zunehmender Reife nimmt auch der Ölanteil in der Olive zu. Das aus den früh geernteten Früchten gewonnene Öl ist also wenig ertragreich, dafür aber umso fruchtiger im Geschmack. Wiederum zu spät geerntete Oliven würden die Qualität des Öls beeinträchtigen. Nur mit viel Erfahrung und Wissen kann der ideale Zeitpunkt gewählt werden.

Die Oliven werden mit Hilfe von Netzen geerntet, gewaschen und samt Kernen zu einem dicken Brei zermahlen. Von diesem wird durch Zentrifugalkraft das Öl vom Fruchtfleisch getrennt – eine schonende Methode, bei der das Öl immer unter 27 °C bleibt.

Wichtig: Die Früchte müssen nach der Ernte sehr schnell verarbeitet werden, um die Oxydation zu vermeiden.


Die Herkunft bestimmt den Geschmack

Die Olive ist ein Naturprodukt. Der Charakter eines jeden Olivenöls wird stark durch Sorte und für die Region typische, traditionelle und kulturelle Einflüsse geprägt. Das Profil eines jeden Olivenöls fällt – genau wie beim Wein – in jedem Jahr etwas anders aus. Denn auch die klimatischen Bedingungen während der Blüte und der Reifezeit bestimmen maßgeblich Quantität und Qualität der Ernte.

2018 / 2019 waren diese Bedingungen in vielen Olivenöl-Ländern leider nicht gut und die Ernte fiel wiederholt nur durchschnittlich aus: In vielen Regionen enthielten die Oliven zu viel Wasser durch ungewöhnlich starke Regenfälle, was die übliche langsame Reifung der Oliven verhinderte. Vielerorts musste bereits Ende September, einen Monat früher als üblich, mit der Ernte begonnen werden. Das verringerte nicht nur den Ertrag an geschmacklich ausgereiften Früchten, sondern hat auch Auswirkungen auf das Aromaprofil der Olivenöle: Viele sind in diesem Jahr flacher in der Aromatik, weniger bitter und scharf.

Diese Bedingungen haben die Verfügbarkeit von hochwertigem Olivenöl in diesem Jahr massiv eingeschränkt und die Rohwarenpreise erhöht. Auch mehrere der Anbaugebiete, aus denen wir unser Olivenöl beziehen, sind betroffen.   

BIO PLANÈTE hat es sich zum Ziel gesetzt, Ihnen dennoch auch dieses Jahr eine große Auswahl an feinen, hochwertigen Olivenölen in Bio-Qualität zur Verfügung zu stellen. Mit unserem großen Netzwerk an Lieferanten und Partnern sowie unserem gewohnt strengen Qualitätsmanagement werden wir alles daran setzen, die Verfügbarkeit unserer Olivenöle in gewohnter Qualität zu gewährleisten.

 

 

Wie verkoste ich ein Olivenöl?

Pur auf einem warmen, gerösteten Weißbrot oder einer Pellkartoffel mit etwas Fleur de Sel. Kohlehydratreiche Nahrungsmittel wie Pasta oder Reis können ebenfalls eine neutrale Grundlage für Ihre Verkostung sein. Die Aromen des Olivenöls entfalten ihre volle Kraft ab 27 °C.

Welches Olivenöl passt zu Ihnen? Machen Sie hier den Olivenöl-Test! Und gewinnen Sie mit etwas Glück Ihr Lieblingsöl!